Ein kleines Stückchen über mich!

Mein Selbstverständnis

Ich bin Miriam Boehlke und auf WirtschaftsWandelWalz!
Für ein zukunftsfähiges Leben wirken. Das möchte ich. Ich habe meinen Hebel dafür in der Wirtschaftswelt gefunden. Ich bin der Meinung, dass in der Art unseres Wirtschaftens viele Lösungspotentiale unserer heutigen Probleme liegen. Mein Wirkungsfeld für ein gutes Leben für alle, sehe ich in folgenden Bereichen: Visionärin, Impuls- und Strukturgeberin, Team-Playerin, Moderatorin, Workshopgestalterin und Verbündete. Das sind meine größten Wirkungshebel, denn dafür schlägt mein Herz und das ist, was ich kann.

Mein Werte

– Authentizität  |  Aus der Mitte und vollen Kraft heraus handeln

– Achtsamkeit und Wertschätzung gegenüber
    meinen Mitmenschen, der Welt und mir selbst

– Verantwortung für den Erhalt unseres wunderbaren Planeten
    und unserer Lebensgrundlage

– Verantwortung für das Wirken in Richtung einer
    gerechteren und faireren Welt

– Gemeinschaft und Zusammenhalt

– Freude an hoher Qualität und Gewissenhaftigkeit

– Neugierig und voller Entdeckerinnenkraft sein

– Mit Hand, Herz und Hirn bei der Sache sein

Denn so wie ihr Augen habt, um das Licht zu sehen,
und Ohren, um Klänge zu hören,
so habt ihr ein Herz, um damit die Zeit wahrzunehmen. Und alle Zeit, die nicht mit
dem Herzen wahrgenommen wird (...), ist verloren.

Persönliches –
was mich beschäftigt

Persönliches – was mich beschäftigt

  • Natürlch gerade die WirtschaftsWandelWalz.
  • Einen guten Ausgleich finden zwischen für eine nachhaltige, soziale Welt wirken und einfach sein.
  • Mein Wirkungsfeld auskundschaften und festigen und immer wieder neu entdecken.
  • Der Aufbau eines Kollektivs im Bereich Nachhaltigkeit und Zukunftsfähig Wirtschaften zusammen mit tollen Menschen.
  • Die Themen Potentialentfaltung und Potentialentwicklung – sowohl für mich als auch für andere Menschen.
  • Verbundeheit mit meinen Mitmenschen basierend auf einer schönen, wertschätzenden und liebevollen Kommunikation.
  • Viel draußen sein, um Freude zu haben, eine tiefe Naturverbundenheit und Verbundenheit zu meinem Inneren aufzubauen.
  • Das Jurtenbauen – ich packe einfach auch gerne handwerklich an und liebe den runden Raum von Jurten.
  • Meditation und Achtsamkeit.
  • Das Thema Zuhause.
  • Jodeln.

Kompetenzen

  • Workshopgestaltung und Moderation
  • Visions- und Leitbildentwicklung
  • Strategieentwicklung
  • Projektleitung, -steuerung und -mitarbeit
  • Bedürfnisorietiertes Wirken und Kommunizieren

  • Jurtenbau und Jurtenbau-Workshops
  • Singworkshops: Jodeln kennelernen
  • Nachhaltige Unternehmensführung
  • Inhalte und Zusammenhänge der sozial-ökologischen Transformation
  • Wachstumsneutralität und Postwachstum
  • Zivilgesellschaftliches Engagement für Klimagerechtigkeit und Nachhaltigkeit mit allen seinen Facetten: Überblick über kommunalpolitische Vorgänge, strategische Ausrichtung und Inhalte sozialer Bewegungen, Aktions-Organisation, PR usw.
  • Überblick über Landwirtschafts- und Ernährungsystem mit Schwerpunkt
    auf die Bereiche Lebensmittelrettung und Solidarische Landwirtschaft
  • Branchenüberblick nachhaltiger Tourismus
  •  Alternative Kleinwohnform im Speziellen Jurtenbau

Ausbildung

Engagement